Prof. Dr. Peter Berger / Tel. 040 22 85 35 17 / E-Mail: info@professore.de

Personalentwicklung: Bedarf, Konzepte, Transfer

Zyklus Personalentwicklung; Quelle: professore.de

Unverbindliche Erstberatung:
+49 (0)40 228 535 17

Personalentwicklung ist in einen Zyklus eingebunden, an dessen Anfang Investitionen in das Humankapital und an dessen Ende ein Wertzuwachs des Humankapitals steht:

1. Bedarfsanalysen,
2. Lern-und Entwicklungskonzepte,
3. Qualifizierungsmaßnahmen,
4. Transfer in die Arbeitspraxis,
5. Evaluation.

1. Bedarfsanalysen

Wir schauen mit Ihnen in die Zukunft und spüren Qualifikationsengpässe auf. Wir beraten Sie bei der Weiterentwicklung des Leistungsbeurteilungssystems und unterstützen Sie bei der Analyse und der Verbesserung der Entwicklungspotenziale Ihrer Mitarbeiter.

2. Lern- und Entwicklungskonzepte

Die Erkenntnisse aus den Bedarfsanalysen verdichten wir in einem Portfolio-Ansatz, in dem wir Organisationsbarrieren, Motivationsbarrieren und Kompetenzdefizite darstellen und Lern- und Entwicklungsziele vorschlagen. Auf dieser Basis erarbeiten wir mit Ihnen die künftigen Lerninhalte und die Festlegung der Ressourcen.

4. Transfer in die Arbeitspraxis

Wenn die Teilnehmer einer Qualifizierungsmaßnahme wieder zu ihren Arbeitsplätzen zurückgekehrt sind, muss dafür Sorge getragen werden, dass das Klima im Arbeitsalltag überhaupt die Anwendung des Gelernten erlaubt. Hier kann professore.de z.B. durch Führungskräfte-Coaching helfen.

3. Qualifizierungsmaßnahmen

Unser Markenzeichen ist die strikte Praxisorientierung des Lernstoffs und der Lernumgebung. Das bringt hohe Anforderungen an Weiterbildungsanbieter und Trainer. professore.de bietet eine breite Palette von Führungskräfteentwicklungsprogrammen, die an das Erfahrungsspektrum der Teilnehmerinnen und Teilnehmer anknüpfen.

5. Evaluation & Lerncontrolling

Der Personalentwicklungs-Zyklus sollte von Anfang an kontinuierlich evaluiert werden und ein effektives Lerncontrolling begründen. professore.de unterstützt Sie hier u.a. mit Ziel- und Umfeldanalysen, Lernprozessanalysen, Wirksamkeitsanalysen und Effizienzanalysen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir beraten Sie gern: +49 (0)40 228 535 17

nach oben